W Seminarblock O: Online Seminare 2021

12.06.2021

Kurs Nr. W-09 - LABOR-Intensivseminar- Erkrankung hormonproduzierender Drüsen

Manfred Tuppek 

Seit 39 Jahren Heilpraktiker und seit 2002 Leiter der medizinisch-wissenschaftlichen Abteilung des BIO-LABORS in Hemer, einem Institut für klinische Chemie, Hämatologie, Immunologie und Mikrobiologie. Manfred Tuppek erstellt Gutachten und Therapie-vorschläge zu Analyse-Ergebnissen, publiziert die Verbindung von ganzheitlichen Blut- und Stuhluntersuchungen und biologischen Therapien und hält bundesweit Vorträge zum Thema Labordiagnostik und biologische Medizin.

Für Fortgeschrittene und Einsteiger.

Klimakterische Beschwerden, Regelbeschwerden, Schilddrüsen-Funktionsstörungen, Nebennierenrinden- Insuffizienz etc. sind Funktionsstörungen hormonproduzierender Drüsen; sie können jedoch auch vom psycho-vegetativen Nervensystem beeinflusst sein.

Hormonsubstitution kann einige Beschwerden symptomatisch lindern.

Die Sorge um Auswirkungen einer Hormontherapie auf die Gesundheit ist jedoch berechtigt. Für Frauen die z.B. an Krebs, insbesondere Brustkrebs erkrankt sind oder dazu neigen, wenn Risiken für die Bildung von Blutgerinnseln, arteriellen Durchblutungsstörungen und Schlaganfall vorliegen und für Raucherinnen ist z.B. Progesteron (Gestagen) in der Therapie von Wechseljahrs-Beschwerden, Zyklusstörungen und Endometriose nicht geeignet. Die Dauertherapie mit synthetischen Schilddrüsenhormonen führt zu einer Chronifizierung der Krankheit und der Notwendigkeit einer lebenslangen Substitution. In diesem Vortrag geht es um die Behandlung mit hormonfreien biologischen Präparaten zur Aktivierung der Eigenregulation im Sinne der klassischen Naturheilkunde.

Die praktische Übung der Blutentnahme findet nur im Präsenzunterricht statt. 

 

Termin: 12. Juni 2021 – 1 Tag

Uhrzeit: Samstag 10.00 – 17.00 Uhr

Kosten: FDH-Mitglieder 40,-- € / Nichtmitglieder 40,-- €

Kursort: Online Seminar / Zoom mit Pausen

 

Anmeldung bis spätestens, 09.06.2021

Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigung mit Angaben der Bankdaten zur Überweisung der Gebühren. (bei Überweisung der Kursgebühr bitte Kurs W-09 angeben).

Die Zugangsdaten senden wir Ihnen separat nach Eingang Ihrer Zahlung

rechtzeitig vor Beginn des Online Seminars per Mail zu. 

 

Sie erhalten eine Teilnahmebescheinigung. 


zurück zur Übersicht zur Anmeldung

Top