C Seminarblock C: Spezielle Diagnose- und Therapiemethoden 2019

29./30.06.2019

Kurs Nr. 28 - Infekte in der Schwangerschafts- Stillzeit und beim Kleinkind

Referentin: Angelika Gräfin Wolffskeel von Reichenberg - Heilpraktikerin

Vita:
Angelika Gräfin Wolffskeel von Reichenberg, ist Heilpraktikerin und psychologische Beraterin, Referentin, Lehrbeauftragte und bekannte Buchautorin. Schwerpunkte der letzten Jahre sind die Themen „gesunde Ernährung“ und „Biochemie nach Dr. Schüßler“. Zu ihren weiteren Arbeitsgebieten gehören u.a. die klassische und kreative Homöopathie nach Antonie Peppler, die energetische Therapie, Fußreflexzonentherapie, die Wirbelsäulentherapie nach Dorn/Breuss, Irisdiagnose, TCM, Ayurveda und Ernährungsberatung.


Infekte in der Schwangerschafts- Stillzeit und beim Kleinkind

Patientinnen, zunehmend aber auch Paare sitzen uns in der Praxis immer mehr gegenüber.
Ihr Wunsch, nach vielen unglücklichen Jahren und einer langen Odysee, endlich mit Hilfe der Naturheilkunde schwanger zu werden. Nun hat sich der Wunsch erfüllt, die Schwangere sucht uns nun auf wegen Infekten, Übelkeit, Blutdruckschwankungen, Schlafstörungen und alles was sich rund um eine Schwangerschaft zeigen kann. Die vielen kleinen Unsicherheiten, die Anspannungen und Ängste um das ungeborene Kind zeigen sich auch in einer Schwächung der Abwehr. Wir behandeln nun nicht nur die Mutter, sondern auch immer das ungeborene Kind. Alles was wir guten Gewissens verabreichen, wirkt sich auf den noch nicht vollständig entwickelten Organismus aus. Wägen wir also Nutzen und Risiko einer Behandlung auch immer sorgfältig ab. Die begleitende Behandlung ab einem bestimmten Zeitpunkt obliegt ohnehin alleine der Hebamme und dem Arzt.

Nicht alle frisch gebackenen Mütter sind strahlend vor Glück. 50-80% der Mütter leiden unter einer postpartalen psychischen Störung, die zusätzlich zur Schwächung des Immunsystems führen kann. Vom „Baby-Blues“ bis zu einer handfesten psychischen Erkrankung können wir alles vorfinden und benötigen sachkundige Empfehlungen für den Umgang mit den betroffenen Frauen.

Wir können auf alle Fälle die Stillzeit und das Kleinkind wunderbar begleiten, um Infekte nebenwirkungsfrei zu behandeln. Das Immunsystem zu stärken, Infekte auszuheilen, anstatt diese einzuheilen, sollte unser Ziel sein.
Wie erreichen wir gemeinsam mit dem Patienten dieses Ziel? Mit Hilfe von Schüßler Salzen, urheimischer Medizin nach Dr. Pandalis, Rosenmedizin, Ernährung und Praxistipps.


Termin:.29./30. Juni 2019
Uhrzeit: Sa. 10.00-18.00 Uhr/ So. 09.00 – 13.00 Uhr
Kosten: FDH-Mitglieder 145,-- Euro / Nichtmitglieder 205,-- Euro
Kursort: Heilpraktikerakademie, Gutenbergstr. 1, Baden-Baden


zurück zur Übersicht zur Anmeldung

Top

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen