C Seminarblock C: Spezielle Diagnose- und Therapiemethoden 2019 / 2020

14.03.2020 und 19.09.2020

Kurs Nr. 16 - Umgang mit Pendel, Tensor & Co - Leichtgemacht Teil 1 (14.03.2020) und Teil 2 (19.09.2020)

Referentin  : Vollmer, Susanne - Heilpraktikerin

Vita:

Seit 2013 in eigener Praxis in Stuttgart. Schwerpunkte in ihrem Therapieangebot sind:

Spagyrik Phylak Sachsen / Schüssler-Salze Anwendungen/ Physisches und psychisches Taping / Energetische Heilmethoden / Systemische Arbeit mit verschiedenen Aufstellungsmethoden / Radiästhesie- und Geomantie; Haus- und Grundstücksbegehungen

 

Teil 1                   

Im zunächst theoretischen Teil wird erklärt, was unter Radiästhesie alles verstanden werden kann, wie Energie und Strahlen gemessen werden können, warum es funktioniert und wo die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten, aber auch Grenzen dieser Methode sind.

In dem sehr viel längeren praktischen Teil wird der Umgang mit Pendel und Tensor (Einhandrute) ausführlich geübt.

Wenn wir davon ausgehen, dass praktisch alles (auch Materie) Energie ist, hat alles eine Schwingung. Diese Schwingungen werden uns über den Einsatz von Pendel und/oder Einhandtensor deutlich gemacht. Jede/r kann diese Instrumente zum Einsatz bringen.

 

Seminarinhalt Tag 1 (14. März):

 

  • Kennenlernen und Umgang mit Pendel oder Tensor
  • Arbeit mit dem Pendel oder Tensor im persönlichen Bereich (z.B. Austesten von Medikamenten, Lebensmitteln, Kosmetika etc.), viele praktische Anwendungen und
  • im Einsatz für Andere

 

Teil 2 

Seminarinhalt Tag 2 (19.September):

 

  • Vertiefung der Inhalte und Erfahrungen mit den Instrumenten
  • Möglicher Einsatz in der Praxis
  • Aufspüren und Umgang von und mit Störfaktoren (wie Wasseradern, Erdverwerfungen usw.) und Kraftorten.

 

Voraussetzungen:

Außer Aufgeschlossenheit für diesen Themenbereich sind keine Voraussetzungen erforderlich, deshalb für Anfänger geeignet.

Wenn Pendel bzw. Tensoren bereits vorhanden sind, bitte mitbringen.

Ansonsten werden Übungsgeräte zur Verfügung gestellt bzw. besteht die Möglichkeit einen eigenen Tensor bzw. ein eigenes Pendel bei der Referentin zu erwerben

 

Termin: 14. März 2020 (Teil 1) und 19. September 2020 (Teil 2) je ein Tag

Uhrzeit: Samstag 10.00 – 18.00 Uhr

Kosten: FDH-Mitglieder 210,-- € / Nichtmitglieder 290,-- € – (2 Tage)

Kursort: Heilpraktikerakademie, Gutenbergstr. 1, Baden-Baden

 

 

 

 


zurück zur Übersicht zur Anmeldung

NEU : 14.03.2020 und 19.09.2020 Umgang mit Pendel, Tensor & Co - Leichtgemacht

Top