B Seminarblock B: Spezielle Diagnose- und Therapiemethoden

17./18.11.2018

Kurs Nr. 27 - Hildegardmedizin III - Ausbildung

DAUER: 1 Wochenende

TERMIN: 17./18.11.2018

BEGINN: Samstag, 10.00 - 17.30 Uhr

ENDE: Sonntag, 9.00 - 16.00 Uhr

KURSORT:

Heilpraktikerakademie, Gutenbergstraße 1, Baden-Baden

 

REFERENTIN: Heilpraktikerin Gudrun Flint 

Heilpraktikerin seit 14 Jahren in eigener Praxis tätig, mit dem Schwerpunkt Hildegard-Medizin. Dazu gehören neben der Phytotherapie der Aderlass, das Schröpfen und die Edelsteinheilkunde. Weitere Therapieschwerpunkte sind die Wirbelsäulen- und Gelenktherapie nach Dorn/Breuss/Hock, die energetische Therapie und Infusions-therapien. Langjährige Erfahrung als Kurs- und Seminarleiterin.

SEMINARBESCHREIBUNG:

Hildegard von Bingen unterscheidet bei der Ernährung zwischen Krankem und Gesundem. Die Gesunderhaltung ist mit einer Ernährung im rechten Maß unter Vermeidung von „Küchengiften“ und Einsatz vielfältiger Küchenkräuter möglich. Sind die „Säfte“ ins Ungleichgewicht geraten und der Mensch krank geworden, benötigt er eine spezielle Heilnahrung. Dabei kann Fasten den Körper von Gift- und Schlackenstoffen befreien. Außerdem ist Fasten ein psychotherapeutisches Universalmittel.

Edelsteinheilkunde

Edelsteine setzt Hildegard von Bingen in vielfältigsten Variationen zur Heilung ein. Anhand ihrer Edelsteinuhr besprechen wir 24 Heilsteine ausführlich.

Psychotherapie: 35 Lasten und Tugenden

Auch die Psychotherapie der Hildegard von Bingen ist für den Patienten von heute hilfreich, gilt es doch ins Gleichgewicht zu kommen. Sie beschreibt Tugenden, aber auch Laster und ihre Behandlung. Ohne eine seelische Reinigung ist letztlich keine Heilung möglich.

 

KOSTENBEITRAG: FDH-Mitglieder 170 Euro / Nichtmitglieder 225 Euro


zurück zur Übersicht zur Anmeldung

Top

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen